Geburtenziffer in Deutschland

Weniger Kinder, ältere Mütter

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lag die zusammengefasste Geburtenziffer im Jahr 2019 bei 1,54 Kindern je Frau. Ein Jahr zuvor betrug sie noch 1,57 Kinder je Frau.

Ein Faktor der reproduktiven Gesundheit bei Mann und Frau

nur für Fachkreise Gesunder Schlaf – gesunde Hormone

Die Fortpflanzungsfunktionen von Mensch und Tier werden von verschiedenen Sexualhormonen gesteuert, deren Sekretion mit dem zirkadianen Rhythmus zusammenhängt. Schlafmangel stört die Regulationsmechanismen und kann bei Frauen zur Infertilität führen.

Mammakarzinom

nur für Fachkreise HER2-Blockade mit Hormontherapie kombinieren?

Zahlreiche Daten sprechen dafür, dass sich die Östrogenrezeptor- und HER2-Signalwege gegenseitig beeinflussen. Möglicherweise macht deshalb eine simultane Blockade beider Wege Sinn, um Therapieresistenzen zu vermeiden.

ASCO Virtual Meeting 2020, Chicago

Neue Studiendaten – online präsentiert

Auch die jährliche Tagung der American Society of Clinical Oncology musste dieses Jahr virtuell stattfinden. Wichtige Themen waren die Auswirkung von COVID-19 auf Tumorpatienten, sowie Erkenntnisse zur LRT.

Metastasierendes triple-negatives Mammakarzinom (TNBC)

KEYNOTE-355: Positive Zwischenergebnisse

Pembrolizumab plus Chemotherapie erzielte bei bestimmten Patientinnen mit TNBC eine statistisch signifikante Verbesserung des progressionsfreien Überlebens gegenüber Chemotherapie allein, so ein Zwischenergebnis bei KEYNOTE-355.

Zervixkarzinom

Niedrigere Sterberate nach offener OP

Die randomisierte Studie LACC hatte 2018 ergeben, dass das Rezidiv- und Sterberisiko für hysterektomierte Zervixkarzinom- Patientinnen nach einem minimal-invasiven Eingriff höher ist als nach einem Bauchschnitt. Das bestätigt jetzt eine Metaanalyse von „Real-World-...

Ernährung und Krebs

Nahrungsergänzungsmittel zeigen positiven Effekt

Nach der Diagnose einer Krebserkrankung nutzen mehr als 50 % der überlebenden Patienten Nahrungsergänzungsmittel. Nun wurde der Zusammenhang mit dem Überleben bei verschiedenen Krebsarten, unter anderem Brustkrebs, untersucht.

Praxistipp

nur für Fachkreise Brustkrebs: Neuer Antikörper zeigt Wirkung

In der ersten Interim-Analyse einer Phase-III-Studie, in der die Wirksamkeit und Sicherheit von Pembrolizumab plus neoadjuvanter Chemotherapie mit der gleichen Chemotherapie plus Placebo verglichen wurde, zeigten sich vielversprechende Ergebnisse.

Die „übersehenen Entitäten“

nur für Fachkreise Gynäkologische Tumoren bei Adoleszenten und jungen Erwachsenen

Wenn eine jugendliche Patientin oder eine junge Erwachsene ihren Gynäkologen konsultiert, denkt dieser vielleicht nicht umgehend an die Möglichkeit einer onkologischen Ursache der Beschwerden. Das kann aber ein Fehler sein – und das Outcome der Patientin durch die Verzö...

Mammakarzinom

Meditation und Yoga zum Stressabbau

Brustkrebs forderte 2018 in den USA über 40.000 Todesfälle und ist damit bei amerikanischen Frauen die zweithäufigste Todesursache. Stressabbau wird ein positiver Einfluss auf den Krankheitsverlauf zugeschrieben. Welche Methoden kommen zum Einsatz?

 

x