Differenzialdiagnostische Tipps vom Gastroenterologen

nur für Fachkreise Chronische abdominelle Schmerzen

Von chronischen abdominellen Schmerzen spricht man, wenn die Beschwerden länger als drei Monate andauern. Bauchschmerzen stellen eines der häufigsten Symptome überhaupt dar, die zu einer körperlichen Untersuchung durch einen Gastroenterologen führen. In der Praxis ...

Procter & Gamble

Cholinversorgung in der Schwangerschaft

Immer mehr Forschungsdaten unterstreichen die Bedeutung einer angemessenen maternalen Cholinaufnahme in der Schwangerschaft und Stillzeit für Mutter und Kind. Gynäkologen und Gynäkologinnen sollten Frauen in diesen Lebensphasen daher unbedingt zu einer ausreichenden ...

Exact Sciences

Übertherapien mit Gentest vermeiden

Ergebnisse der Studie RxPONDER zeigen, dass ein einziger Multigen-Test zur individuellen Behandlungsempfehlung auch bei nodal positivem Brustkrebs therapie- und kosteneffizient eingesetzt werden kann.

Marckyrl Pharma

Vaginalinfektionen schonend behandeln

Das Antiseptikum Polyhexanid ist eine erwiesenermaßen effektive und gut verträgliche Option bei Vaginalinfektionen jeglicher Art. Bereits eine Anwendung genügt, um die Wirkung einer mehrtägigen Antibiotika-Therapie zu erzielen.

Gedeon Richter

Digitales Wissensportal vorgestellt

Anlässlich seines 120-jährigen Firmenjubiläums hat das Unternehmen Gedeon Richter das digitale Wissens- und Weiterbildungsportal „Campus Frauengesundheit“ präsentiert, eine neue Anlaufstelle für Gynäkologen und Gynäkologinnen.

Kessel medintim

Neu: Diaphragma- Beratungsfinder

Damit Gynäkologen und Gynäkologinnen als Anlaufstelle für Diaphragmen und deren Anpassung auch gezielt gefunden werden, hat das Pharmaunternehmen Kessel medintim vor Kurzem den Diaphragma-Beratungsfinder unter www.diaphragma.de ins Leben gerufen.

Postmenopausales Mammakarzinom

nur für Fachkreise Länge der endokrinen Therapie entscheidet

Postmenopausale Frauen mit Brustkrebs, die über fünf Jahre adjuvant antihormonell behandelt wurden, profitieren von einer verlängerten endokrinen Therapie. Eine fünfjährige Aromatase- hemmergabe hat dabei aber keine wesentlichen prognostischen Vorteile gegenü...

Tumorübertragung bei der Geburt

nur für Fachkreise Lungenkarzinom durch Zellaspiration

Die Übertragung maligner Zellen von der Mutter auf ihr ungeborenes Kind stellt eine Rarität dar. Maternale Tumoren können dabei nicht nur hämatogen-transplazentar, sondern auch über die Geburtswege auf das Kind übergehen. Japanische Forscher schildern im New ...

Wechseljahresbeschwerden

Studien besser vergleichbar machen

Die Mehrzahl der Frauen leidet während der Perimenopause an vasomotorischen Symptomen wie Hitzewallungen und Nachtschweiß. Viele Studien zur Effektivität und Sicherheit entsprechender Therapieverfahren sind angesichts methodischer Differenzen kaum vergleichbar. Ein ...
hhh

 

x