Eisenmangel gibt es in verschiedensten Lebenssituationen

Auch nach Schwangerschaft an Eisenmangel denken

Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Schwindel, Kopfschmerzen – die Symptome des Eisenmangels sind vielfältig. Wie können die verschiedenen Formen diagnostiziert werden? Welche Ursachen stecken dahinter? Von welcher Therapie profitieren Patient:innen, um langfristige ...

Endometriumkarzinom

Zusammenhang mit Adipositas

Anders als bei den meisten anderen Tumoren sind beim Endometriumkarzinom die Inzidenz und die assoziierte Mortalität nach wie vor im Steigen begriffen. In den letzten Jahren haben sich die Erkenntnisse über die biologische Heterogenität und eine zielgerichtete Therapie ...

FOKO Fortbildungskongress 2021

Gynäkologische Onkologie heute: Chancen und Herausforderungen

Der vom 4. bis 6. März 2021 stattgehabte Fortbildungskongress bot auch im 100%ig digital ausgetragenen Format zahlreiche neue Informationen zu vielseitigen Themen der Gynäkologie. So auch zur gynäkologischen Onkologie, ob nun zu aktuellen Therapieoptionen, zu Mö...

Carbomed

Wichtige Nährstoffe für die Fruchtbarkeit

Für viele Paare ist der Weg zum Wunschkind oft lang, denn auch wenn beide Partner keine Vorerkrankungen haben, kann es bis zu einem Jahr dauern, schwanger zu werden, wie eine Untersuchung ergab. Dennoch gibt es Möglichkeiten, der Natur dabei sanft auf die Sprünge zu helfen.

Aristo Pharma

Zyklustracking durch moderne Sensor-Technologie

Frauen mit Kinderwunsch lenken ihre Aufmerksamkeit verstärkt auf die Beobachtung und Analyse des eigenen Zyklus. Um die Chancen auf eine Schwangerschaft natürlich erhöhen zu können, bietet der Ava Fruchtbarkeitstracker, ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt mit FDA-...

Apogepha

Vaginal-Zäpfchen gegen unerfüllten Kinderwunsch

Der Anteil der Paare, die sich vergeblich ein Kind wünschen, stieg zwischen 2013 und 2020 um 7 % von einem Viertel auf knapp ein Drittel. Offensichtlich tun sich aber viele ungewollt Kinderlose schwer, alle Möglichkeiten der modernen Reproduktionsmedizin auszunutzen. Viele setzen...

HER2-positives Mammakarzinom

Neue Option für doppelte Antikörperblockade

Dank Trastuzumab in Kombination mit Pertuzumab erreichen Patienten mit metastasiertem HER2-positivem Mammakarzinom heute eine signifikante Verlängerung des Gesamtüberlebens. Nun kann eine neue s.c. Fixdosiskombination die Applikation erleichtern und deutlich verkürzen.

Zervixkarzinom

Sechsfach höheres Risiko bei HIV

Zum Zervixkarzinom-Risiko bei Frauen mit HIV gab es bislang nur Daten aus Ländern mit hohem Nettoeinkommen – die auch noch stark veraltet sind. Eine Studie im Fachmagazin Lancet Global Health lieferte jetzt neue Zahlen.

Uteruserhaltende Deszensuskorrektur

Welcher Zugangsweg beruhigt eine überaktive Blase?

Dass die Suspension des Uterus zur Behandlung von Senkungsbeschwerden der Hysterektomie ebenbürtig ist, belegen diverse Studien. Ein direkter Vergleich der verschiedenen Zugangswege bei uteruserhaltenden Verfahren fehlte bislang jedoch.

Nutrazeutika bei Wechseljahresbeschwerden

Vier gegen die Hitze

Wechseljahresbeschwerden können die Lebensqualität von Frauen stark beeinträchtigen. Nutrazeutika sind weit verbreitet als alternativer und komplementärer Ansatz. Eine randomisierte, doppelt verblindete, placebokontrollierte klinische Studie untersuchte die Wirksamkeit ...

Hormonersatztherapie

Mehr Lebensqualität – und Immunschutz?

Die Hormonersatztherapie (HRT) verbessert offenbar nicht nur klimakterische Befindlichkeitsstörungen, schützt Gefäße und Knochen, sondern bietet Anwenderinnen zudem einen gewissen Immunschutz – eine Beobachtung, die auch Daten aus der aktuellen Coronapandemie ...

Folgen von opportunistischer Salpingektomie

Menopause tritt nicht früher ein

Die meisten Studien, in denen mögliche hormonelle Folgen einer opportunistischen Salpingektomie untersucht wurden, hatten nur eine begrenzte Nachbeobachtungszeit. Eine neue Studie bringt nun erstmals Fünf-Jahres-Daten.

Phytoöstrogene

Nicht nur hilfreich in der Menopause

Die Östrogenersatztherapie wird zur Behandlung verschiedener Krankheiten wie Knochenerkrankungen, Brustkrebs, Herzerkrankungen, Hitzewallungen oder Wechseljahresbeschwerden eingesetzt, aber auch bei Autoimmunerkrankungen wie der rheumatoiden Arthritis (RA). Gut ein Drittel der Frauen ...

NSAIDs in der Schwangerschaft

Vermutlich steigt das Frühgeburtsrisiko

Werdende Mütter, die innerhalb der ersten 22 Schwangerschaftswochen (SSW) nicht steroidale Antiinflammativa (NSAIDs) einnehmen, erleiden möglicherweise häufiger eine Frühgeburt. Zu diesem Schluss kommen französische Wissenschaftler:innen nach Auswertung ...

 

x