Kasuistik

Kohlenmonoxid-Vergiftung mit Rhabdomyolyse

Eine Kohlenmonoxid-Intoxikation in der Schwangerschaft ist sowohl für die Mutter als auch für das ungeborene Kind lebensbedrohlich. Auch Muskelkomplikationen können auftreten, wie ein chinesisches Forscherteam berichtet.

Proteinurie in der Schwangerschaft

nur für Fachkreise Komplexer Konnex mit Präeklampsie

Die Bestimmung von Eiweiß im Urin gehört zu den etablierten Kontrollmethoden in der Schwangerschaft, vor allem im Hinblick auf eine Präeklampsie. Sie sollte aber ausreichend präzise sein. Und man sollte ihre Relevanz für die Prognose von Mutter und Kind nicht &...

Intrazytoplasmatische Spermieninjektion

Eizellaktivierung durch Kalzium-Ionophor

Bei der Befruchtung der Eizelle wird aus dem endoplasmatischen Retikulum Kalzium freigesetzt, das die weiteren Entwicklungsprozesse anstößt. Ein intrazelluläres Kalziumdefizit verhindert dagegen die Oozytenaktivierung. Im Rahmen der ICSI (intrazytoplasmatische ...

Antibiotika bei Kinderwunsch

nur für Fachkreise Verzögern Makrolide die Konzeption?

Antibiotika können die Fertilität verbessern – etwa durch die Behandlung einer bakteriellen Vaginose – , aber durch Veränderungen des vaginalen Mikrobioms potenziell auch verringern. Eine US-amerikanische Studie hat untersucht, ob und wie sich eine Antibiose auf ...

Knochenmineraldichte und Frakturrisiko

nur für Fachkreise Schwangerschaft wirkt langfristig protektiv

Die Knochenmineraldichte (bone mineral density, BMD) erreicht bei Frauen in der dritten Lebensdekade ihren Höchstwert und nimmt dann mit Eintritt in die Menopause wieder deutlich ab. Dazwischen können Schwangerschaften und bestimmte Medikamente für temporäre ...

Nützen mehr, als sie schaden

Entwarnung: Antipsychotika in der Schwangerschaft

Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft Antipsychotika einnehmen, kommen nicht häufiger als Frühgeborene oder Small-for-Gestational-Age (SGA) zur Welt und erkranken später nicht häufiger an einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstö...

Intrauterine Kontrazeption mit Levonorgestrel

nur für Fachkreise Zusatznutzen in der Perimenopause

Seit ein Levonorgestrel-freisetzendes Intrauterinsystem (LNG-IUS) 1990 erstmals auf den Markt kam (in Finnland), haben sich diese Devices zur Kontrazeption weltweit bewährt. In letzter Zeit kristallisierten sich zusätzliche Vorteile vor allem für Frauen in der Perimenopause ...

Frühes Mammakarzinom

Brusterhalt auch bei BRCA1/2-Mutation?

Beim Mammakarzinom im Frühstadium ist die brusterhaltende Operation mit anschließender Radiatio die Therapie der Wahl. Ob dieses Vorgehen auch bei einer BRCA1/2-Keimbahnmutation vertretbar ist, wird angesichts des erhöhten Lokalrezidivrisikos kontrovers diskutiert.

Katecholamin- produzierende Tumoren in graviditate

nur für Fachkreise Wie entdeckt man ein Phäochromozytom?

Katecholamin-produzierende Tumoren sind in der Schwangerschaft selten, können aber ein Risiko für Mutter und Kind bedeuten. Über die Labordiagnostik hinaus (Katecholamine bzw. Derivate in Serum bzw. Urin) gibt es klinische Indizien, die zu einer frühen Diagnose ...

ENDODAYS 2021

Schmerzliche Erfahrung

Dyspareunie, Appetenz und nicht zuletzt Schäden an den Reproduktionsorganen bedingen bei vielen Frauen mit Endometriose eine Infertilität. Wann aber sollten niedergelassene Gynäkologen Patientinnen mit sexuellen Funktionsstörungen an einen Experten überweisen? Und ...

Isoliertes Fieber intrapartal

Antibiose: Ja oder nein?

Um ein potenziell drohendes Amnioninfektionssyndrom zu verhindern, erhalten viele Frauen, die während der Geburt zwar Fieber, aber keine weiteren Infektionszeichen entwickeln, Antibiotika. Für die Mütter hat diese Strategie vermutlich Vorteile – für die Kinder ...

Fetales Wachstum bei Gestationsdiabetes

Alles anders bei Zwillingen?

In Einlingsschwangerschaften prädisponiert ein Gestationsdiabetes mellitus (GDM) für ein beschleunigtes fetales Wachstum. Für Zwillingsschwangerschaften – bei denen nicht selten die gegenteilige Problematik auftritt, nämlich eine intrauterine Wachstumsrestriktion ...
hhh

 

x