Fortbildung | Gyn-Depesche 3/2019

Auf neuestem Stand über die Schilddrüse

Unter dem Namen „Schilddrüsen Update“ bietet Sanofi auch 2019 wieder Fortbildungsveranstaltungen in drei großen deutschen Städten mit kompakten und aktuellen Informationen zu Themen auf dem Gebiet der Thyreologie. Diese zertifizierten Fortbildungen richten sich sowohl an Ärzte in der hausärztlichen Versorgung als auch jene in der Klinik. Moderiert von Prof. Karl-Michael Derwahl werden spannende Fachvorträge zu den Themenschwerpunkten Frauengesundheit und Schilddrüsenerkrankungen sowie zu neuen Therapiemöglichkeiten bei Schilddrüsenknoten präsentiert. Dabei werden Prof. Karin Frank-Raue und Prof. Derwahl näher auf Zusammenhänge zwischen Fertilität, Schwangerschaft, Stillen und Schilddrüsenerkrankungen sowie auf Therapieoptionen bei Hashimoto- Thyreoiditis in der Menopause und Gewichtszunahme eingehen. Prof. Jörg Bojunga wird über neue Sonographie-Leitlinien referieren, während Prof. Frank Grünwald sich alternativen Verfahren in der Ablation des Schilddrüsenknotens und Prof. Thomas Steinmüller sich den chirurgischen Therapien der kleinen oder normal großen Struma multinodosa widmen werden. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem anschließenden interaktivem Roundtable mit allen Referenten für anregende Diskussionen. Das nächste Schilddrüsen- Update findet in Berlin am 14.6.2019 in der Akademie der Wissenschaften von 16:30 bis 20:00 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt über ein Onlineformular unter www.infoline-schilddruese.de/schilddruesen-updates.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?