Brustkrebs: Chemo oder nicht? | Gyn-Depesche 4/2019

Biomarker-Test wird erstattungsfähig

Nach einem Entscheid des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) wird ein Biomarker-Test für Brustkrebs-Patientinnen erstattunsgsfähig. Den Test können alle Patientinnen mit primärem HR-positivem, HER2/neu-negativem und nodal-negativem Mammakarzinom im Frühstadium in Anspruch nehmen, bei denen eine Entscheidung für oder gegen eine Chemotherapie aufgrund der klinischen und pathologischen Parameter nicht möglich ist.
Der Entscheid bezieht sich auf den Oncotype DX Breast Recurrence Score® Test, der als einziger Biomarker-Test für eine sichere Aussage über den zu erwartenden Nutzen einer Chemotherapie und über das Rückfallrisiko validiert ist. „Dieser Test sollte routinemäßig bei allen in Frage kommenden Patientinnen angewendet werden“, betonte auch Prof. Ulrike Nitz, Mönchengladbach, auf einer Veranstaltung von Genomic Health im Rahmen der 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS).
Patientinnen, die im Test einen niedrigen Risikoscore (RS ≤ 25) erreichen, bedürfen keiner Chemotherapie, selbst wenn sie ein hohes klinisches Risiko aufzuweisen haben. Einen potenziellen Nutzen hat die Chemotherapie dagegen bei Patientinnen mit einem Risikoscore zwischen 16 und 25, und gleichzeitig hohem klinischen Risiko sowie betroffene Frauen im Alter zwischen 41 und 50 Jahren – diese Frauen stellen allerdings nur 14 % der Gesamtpopulation, so dass der Mehrheit der Frauen auf eine Chemotherapie verzichten kann.
Somit bleiben vielen Patientinnen die oft schwer- und langwierigen Nebenwirkungen einer Chemotherapie erspart. Auch aus gesundheitsökonomischer Sicht können so Kosten eingespart werden, ergänzte Prof. Michael Lux, Paderborn. OH
Quelle: Symposium:„Der Oncotype DX Breast Recurrence Score® Test: Prädiktion in der Therapieentscheidung“, im Rahmen des DGS-Kongresses 2019, Berlin, 28.6.2019, 

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?