Differenzialdiagnostische Tipps vom Gastroenterologen

Gyn-Depesche 4/2021

Chronische abdominelle Schmerzen

Von chronischen abdominellen Schmerzen spricht man, wenn die Beschwerden länger als drei Monate andauern. Bauchschmerzen stellen eines der häufigsten Symptome überhaupt dar, die zu einer körperlichen Untersuchung durch einen Gastroenterologen führen. In der Praxis gilt es dann, in möglichst kurzer Zeit eine Diagnose zu stellen. Dies kann sich jedoch schwierig gestalten, da abdominellen Schmerzen zahlreiche Erkrankungen zugrunde liegen können. Hier einige differenzialdiagnostische Tipps.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden
Urheberrecht: Adobe Stock - auremar

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x