Accord

Gyn-Depesche 1/2021

Fulvestrant Accord 250 mg jetzt als Injektionslösung in einer Fertigspritze

Die Accord Healthcare GmbH erweitert ihre Produktpalette im Bereich der Frauen-Onkologie. Fulvestrant Accord 250 mg Injektionslösung in einer Fertigspritze ist angezeigt als Monotherapie zur Behandlung von Östrogenrezeptorpositivem lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Mammakarzinom bei postmenopausalen Frauen.
Der Wirkstoff Fulvestrant ist ein kompetitiver Östrogenrezeptor(ER)-Antagonist mit einer Östradiol vergleichbaren Affinität. Er blockiert die trophischen Wirkungen der Östrogene ohne partiell agonistische Aktivität. Der Wirkmechanismus geht mit einer Reduktion der Östrogenrezeptorprotein- Spiegel einher. Die Therapie mit Fulvestrant Accord 250 mg Injektionslösung in einer Fertigspritze muss von einem Facharzt im Bereich Krebserkrankungen bei Frauen eingeleitet werden. Die empfohlene Dosis für erwachsene Frauen (einschließlich älterer Frauen) beträgt 500 mg in Abständen von einem Monat. Bei der Anfangsdosis werden nach zwei Wochen zusätzliche 500 mg verabreicht. Vor dem Beginn der Kombinationstherapie von Fulvestrant Accord und Palbociclib sowie während der Dauer der Behandlung sollten prä-/perimenopausale Frauen gemäß der lokalen klinischen Praxis mit LHRH-Agonisten behandelt werden.
ICD-Codes: C50.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x