Chronische HBV-Infektion als Risikofaktor | Gyn-Depesche 3/2020

Gestationsdiabetes unter HBV häufiger

Schätzungsweise zwei Milliarden Menschen weltweit leiden an einer Hepatitis-BVirus- Infektion (HBV) – darunter viele Frauen im gebärfähigen Alter. Die Datenlage zur Inzidenz von Schwangerschaftsdiabetes (GDM) war bisher widersprüchlich.
Das Ziel einer aktuellen Studie war es daher zu untersuchen, ob Schwangerschaftsdiabetes bei Frauen mit chronischem HBV häufiger auftritt. In die Querschnittsstudie wurden alle australischen Einzelgeburten zwischen 2009 und 2017 aufgenommen und mittels Poisson- Regression und unter Berücksichtigung anderer Risikofaktoren (Alter der Mutter, BMI, Parität, Rauchen und Geburtsland), die Häufigkeit bestimmt. Von den 670.944 ermittelten Frauen hatten 54.805 (8,2 %) GDM und 3.052 Hepatitis-B-Infektionen (0,5 %). Die GDM-Rate bei Frauen mit HBV betrug 14,3 %, verglichen mit 8,1 % bei Frauen ohne Hepatitis B (p <0,001).
Die grundsätzliche Inzidenz von GDM war am höchsten bei Frauen mit einem BMI ≥ 40 (Inzidenz 20,3 %, n = 3.356), die in Südoder Zentralasien geboren wurden (Inzidenz 18 %), ≥ 45 Jahre alt waren (Inzidenz 18,6 %) oder vier oder mehr Kinder hatten (Inzidenz 11,4 %).
Die höchste Inzidenz (37,1 %) von GDM in Zusammenhang mit HBV wurde bei Frauen mit einem BMI von ≥ 40 beobachtet. Darüber hinaus zeigte sich eine HBV-Infektion in Verbindung mit einer erhöhten Inzidenz von GDM bei Frauen, die in Regionen mit geringer HBV-Prävalenz (wie Süd- und Osteuropa) geboren wurden. Bei Frauen mit HBV betrug das nicht angepasste Inzidenzrisiko für GDM 1,75 (95% CI 1,6-1,9). Das Ergebnis dieser Studie zeigt auf, dass eine HBV-Infektion ein Risikofaktor für die Entwicklung von GDM in der Schwangerschaft sein kann. DM
Quelle: Giles ML et al.: Chronic hepatitis B infection and the risk of gestational diabetes: a cross-sectional study. BJOG 2020; Mar 16. doi: 10.1111/1471-0528.16217
ICD-Codes: O24.4

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?