Laktationshemmung | Gyn-Depesche 1/2016

Das Mutterkorn-Derivat Bromocriptin kann in geringen Dosen eingesetzt werden, um die Muttermilch-Produktion zu stoppen. Laut einer aktuellen Studie ist Fehlanwendung häufig und die Folgen oft schwer.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden