Jenapharm

Gyn-Depesche 1/2021

Neue App zur Unterstützung von Frauen bei der Anwendung von IUS

Viele Frauen entscheiden sich beim Thema Verhütung für ein intrauterines System (IUS). Jenapharm bietet jetzt eine digitale Verhütungsbegleitung mit Vorteilen für Frauenärzte und Patientinnen an.
Die MyIUS-App ist ein neues Serviceangebot für Anwenderinnen intrauteriner Systeme (IUS) sowie für Ärzte zur innovativen und effektiven Begleitung dieser Frauen.
Neben umfassenden Informationen rund um IUS und der Erinnerung an Kontrollund Vorsorgetermine ermöglicht die MyIUS-App Patientinnen ihr Zyklusgeschehen nach der IUS-Einlage zu dokumentieren. Basierend auf den persönlichen Einträgen der Patientin wird – mithilfe eines durch künstliche Intelligenz (KI) unterstützten und patentierten Models – anschließend eine Vorhersage ihres zukünftigen Blutungsprofils erstellt. Alle Daten können zusammengefasst in einem Bericht mit dem Frauenarzt per EMail geteilt oder ausgedruckt werden.
Der patentierte Vorhersage-Algorithmus der App wurde mithilfe von Daten aus bestehenden klinischen Studien zu Intrauterinsystemen mit mehr als 2.500 Studienteilnehmerinnen aus zwölf Ländern und anhand von Rückmeldungen von Frauen aus der ganzen Welt zur Benutzerfreundlichkeit entwickelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x