Pharma Neu | Gyn-Depesche 7-8/2019

Agakalin®: Filmtablette zur ADHS-Therapie

„Goldstandard“ in der Pharmakotherapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer ADHS ist nach wie vor Methylphenidat (z. B. Medikinet®, Medikinet® retard und Medikinet® adult; Medice). Mit Agakalin® erweitert das Unternehmen nun sein Portfolio: Agakalin®, die erste und einzige Atomoxetin-Filmtablette zur Behandlung der ADHS auf dem deutschen Markt, ist zugelassen für Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Es ist in sieben gängigen Dosisstärken erhältlich und ermöglicht damit eine unkomplizierte Umstellung. Die Bioäquivalenz zum Referenzprodukt (und gute Bioverfügbarkeit) wurden in zwei Crossover-Studien nachgewiesen. Die Initialdosis beträgt 40 mg/d, die empfohlene Erhaltungsdosis – nach langsamer Dosissteigerung – bei Kindern/Jugendlichen 80 mg/d, bei Erwachsenen 80 bis 100 mg/d.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?