Aktuelle Studien

Medikamentöse Therapie bei COVID-19

Wie sicher sind die verfügbaren Therapeutika bei Schwangeren?

Viele der Medikamente, die zur Behandlung bei COVID-19 in Frage kommen, sind in der Schwangerschaft wegen des ­Risikos für eine fetale Schädigung womöglich kontraindiziert. Eine Arbeitsgruppe um Prof. Anick Bérard, Inhaberin des Lehrstuhls für Pharmazie an ...

Mamma- und Blasenkarzinom

nur für Fachkreise Bessere Prognose mit Aspirin?

Die Ergebnisse einer aktuellen US-amerikanischen Studie zeigen, dass die regelmäßige Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS; hier: Aspirin) bei älteren Patient:innen mit Harnblasen- oder Mammakarzinom das Mortalitätsrisiko reduziert.
Arbeitsgemeinschaft gynäkologische Onkologie
Im Rahmen des virtuellen Symposiums der AGO 2021 diskutierten Onkolog:innen unter anderem die Leitlinienempfehlungen zur Brustkrebstherapie sowie die seit Kurzem erweiterte Früherkennungsuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs.
Evolution der Gestagene
Moderne hormonelle Verhütungsmittel sollen nicht nur eine hohe kontrazeptive Sicherheit gewährleisten, sondern auch eine gute Blutungskontrolle. Gestagene können beides, berichtet eine US-Forscherin. In einem Übersichtsartikel befasst sie sich mit der Evolution der Gestagen-Monopräparate.
AGO State-of-the-Art-Symposium 2021
Eine der wichtigsten Änderungen in der aktualisierten Leitlinie zum Endo­metriumkarzinom ist die Einführung der molekularen ­Klassifikation. Wie lässt sich diese Empfehlung im klinischen Alltag implementieren und was sind die Vorteile?
News

„Altes“ Östrogen neu entdeckt

Erste Pille mit bioidentischem Estetrol

Im Jahr 1965 fand ein Forschungteam des schwedischen Karolinska-Instituts das Östrogen Estetrol (E4), das nur in der Schwangerschaft von der Leber des menschlichen Fetus gebildet wird. Ab Juli 2021 ist bioidentisches E4 in Kombination mit Drospirenon erstmals als orales Kontrazeptivum...

Sanofi

Immuntherapie bei Zervixkarzinom

Das Sterberisiko von Patientinnen mit fortgeschrittenem Zervixkarzinom kann durch eine Monotherapie mit dem PD-1-Inhibitor Cemiplimab im Vergleich zur Chemotherapie um 31 % reduziert werden. Auf Basis dieser Phase-III-Daten soll noch 2021 die Zulassung beantragt werden.

Exeltis

Neues Gestagen-Monopräparat zugelassen

Die östrogenfreie Drospirenon-Pille Slinda® ist seit April dieses Jahres in Deutschland zugelassen. Das Gestagen-Monopräparat vereint das günstige Sicherheitsprofil der östrogenfreien oralen Verhütung mit den pharmakologischen Vorzügen des dem „nat&...
x