SARS-CoV-2
Eine aktuelle Studie aus den USA belegt, dass maternale IgG-Antikörper nach einer SARS-CoV-2-Infektion in der Schwangerschaft auf den Fetus übergehen

Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft 2020

Praxisrelevante Aspekte des Diabetes in der Schwangerschaft

Konotrunkale Herzfehler, Neuralrohrdefekte, Skelettanomalien – ein schlecht eingestellter Diabetes in der Schwangerschaft kann den Fetus schwer schädigen. Jedoch lassen sich die Risiken durch eine frühzeitige Intervention und eine engmaschige Betreuung senken. Über die...

ITF Pharma

Therapie bei Hyperemesis gravidarum

Doxylamin in Kombination mit Vitamin B6 wird seit mehr als 50 Jahren zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft eingesetzt. Jetzt ist das Wirkstoff-Duo (Cariban®) auch in Deutschland auf Kassenrezept erhältlich.

Folgen für den Nachwuchs

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft

Viele junge Frauen ernähren sich vegetarisch oder vegan. Wird eine extreme Diät auch in der Schwangerschaft fortgesetzt, kann dies das fetale Wachstum beeinträchtigen, berichtet ein israelisches Forschungsteam.

Vaginales Progesteron

Kein genereller Nutzen bei Geminigravidität

Bei Einlingsschwangerschaften mit einer Zervixverkürzung senkt vaginales ­Progesteron das Frühgeburtsrisiko und verbessert das neonatale Outcome. Bei Zwillingsschwanger­schaften scheint nur in bestimmten Fällen ein Vorteil zu bestehen.

NSAIDs in der Schwangerschaft

Vermutlich steigt das Frühgeburtsrisiko

Werdende Mütter, die innerhalb der ersten 22 Schwangerschaftswochen (SSW) nicht steroidale Antiinflammativa (NSAIDs) einnehmen, erleiden möglicherweise häufiger eine Frühgeburt. Zu diesem Schluss kommen französische Wissenschaftler:innen nach Auswertung ...

SARS-CoV-2

Höhere Infektionsrate bei Schwangeren

Eine US-amerikanische Studie lieferte erstmals Evidenz dafür, dass sich schwangere Frauen überdurchschnittlich häufig mit SARS-CoV-2 infizieren. Vermehrte Corona-Testungen scheinen nicht der einzige Grund für die höhere Ansteckungsrate zu sein.

CAVE

nur für Fachkreise COVID-19-Impfung bei Schwangeren

Eine COVID-19-Impfung in der Schwangerschaft ist gegenwärtig nur nach Aufklärung über das Fehlen belastbarer maternaler, fetaler und neonataler Sicherheitsdaten zu empfehlen. Vorrangig geimpft werden sollten dabei Frauen mit hohem Expositionsrisiko sowie hohem Risiko fü...

 

x