Heute und vor sechzig Jahren …

Menopause tritt immer später ein

Das Menopausealter hat sich in den vergangenen sechs Jahrzehnten um etwa eineinhalb Jahre nach hinten verschoben. In Verbindung mit dem niedrigeren Alter bei Menarche ist das fertile Fenster heute deutlich länger.

Chorioamnionitis – ein gravierendes Problem

nur für Fachkreise Auf dem Weg zur rationalen Therapie

Eine klinisch manifeste Chorioamnionitis ist ein Risikofaktor für die Schwangere und den Fetus bzw. das Neugeborene. Die Therapie muss auf die in Frage kommenden Keime zielen. An Empfehlungen für das optimale Prozedere wird gearbeitet.

Wie erkennen, wie therapieren?

nur für Fachkreise Prämature Ovarialinsuffizienz – POI

Von einer prämaturen Ovarialinsuffizienz (POI, premature ovarian insufficiency) spricht man, wenn eine normale ovarielle Funktion bei einer Frau vor dem 40. Lebensjahr nicht mehr gegeben ist. In manchen Fällen kommt es auch zum vollständigen vorzeitigen Ovarialversagen, das ...

An postpartaler Blutung sterben viele Frauen

nur für Fachkreise Konsistente Empfehlungen gesucht

Der lebensgefährliche Blutverlust nach der Entbindung stellt weltweit die führende vermeidbare Ursache von mütterlicher Morbidität und Mortalität dar. In den USA nahm die von 1993 bis 2014 von acht auf 40 Fällen pro 10.000 Entbindungen zu. Kann man die ...

Präkonzeptionelle Vorsorge gegen Spina bifida etc.

nur für Fachkreise Folsäure: Eine Nutzen-Risiko-Abwägung

Dass ein Mangel an Folsäure bzw. Folat bei der Mutter sehr schädlich für die Entwicklung des Fetus sein kann, ist lange bekannt. Die präkonzeptionelle Supplementierung des Vitamins gilt als wünschenswert, wird aber nur unzureichend praktiziert.

Weltkongress Controversies in Obstetrics, Gynecology & Infertility 2020

Von Asthma bis Libidoverlust: Neues zur Hormontherapie

Die Androgensubstitution der postmenopausalen Frau ist umstritten: Während einige Experten den routinemäßigen Einsatz fordern, gibt es von anderer Seite massive Kritik an einem derartigen Vorgehen. Auf dem vergangenen COGI diskutierten Mediziner, wann eine postmenopausale ...

Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft 2020

Praxisrelevante Aspekte des Diabetes in der Schwangerschaft

Konotrunkale Herzfehler, Neuralrohrdefekte, Skelettanomalien – ein schlecht eingestellter Diabetes in der Schwangerschaft kann den Fetus schwer schädigen. Jedoch lassen sich die Risiken durch eine frühzeitige Intervention und eine engmaschige Betreuung senken. Über die...

San Antonio Breast Cancer Symposium 2020

Auf dem Weg zu personalisierten Therapien

Wie auch andere Kongresse fand das San Antonio Breast Cancer Symposium aufgrund der Pandemie im Dezember 2020 virtuell statt. Trotzdem wurden viele neue klinische Studiendaten sowie wissenschaftliche Ergebnisse und innovative Herangehensweisen zum Thema Brustkrebs präsentiert und rege...

AGO State-of-the-Art-Symposium 2021

Aktuelles zum Mammakarzinom

Im Rahmen des virtuellen Symposiums der AGO 2021 diskutierten Onkolog:innen unter anderem die Leitlinienempfehlungen zur Brustkrebstherapie sowie die seit Kurzem erweiterte Früherkennungsuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs.

Orale Kontrazeptiva

nur für Fachkreise Dermatologische Indikationen

Hautärzte verschreiben kombinierte orale Kontrazeptiva hauptsächlich bei zwei Indikationen: um eine sichere Antikonzeption unter einer teratogenen Medikation zu gewährleisten und um Androgenisierungserscheinungen zu therapieren. Ein Überblick.

AGO State-of-the-Art-Symposium 2021

Neue S3-Leitlinie zum Endometriumkarzinom

Eine der wichtigsten Änderungen in der aktualisierten Leitlinie zum Endo­metriumkarzinom ist die Einführung der molekularen ­Klassifikation. Wie lässt sich diese Empfehlung im klinischen Alltag implementieren und was sind die Vorteile?

Praxistipp

nur für Fachkreise Analfissuren: Diagnose und Behandlung

Analfissuren können in jedem Lebensalter auftreten, betreffen jedoch am häufigsten Erwachsene ab 50 Jahren sowie Frauen im Rahmen der Schwangerschaft. Sie können sowohl akut als auch chronisch sein.

 

x