Gestagenimplantat-Komplikationen
Viele Frauen, die sich eine Langzeitkontrazeption wünschen, entscheiden sich für ein Etonogestrel-haltiges Implantat. Eine gefürchtete Komplikation des Verhütungsstäbchens stellt allerdings die Wanderung ins Gefäßsystem dar. Ein schwedisches Autorenteam stellt einen entsprechenden Fall vor.

Intrauterinpessare

IUP: Wie Blutungsmuster die Abbruchrate beeinflussen

Während das Levonorgestrel-IUP die Menstruationsblutung tendenziell verringert, bewirkt die Kupferspirale eher das Gegenteil. Ob und wie sich das auf die Fortführungsrate der Kontrazeptionsmethode auswirkt, untersuchte ein internationales Forschungsteam in einem systematischen ...

Symposium auf dem DGGG

Die östrogenfreie Pille – eine Option für alle Frauen?

Die östrogenfreie Drospirenon-Pille Slinda® (4 mg Drospirenon) im 24/4 Einnahmeschema (24 wirkstoffhaltige und 4 Placebo-Tabletten) besitzt eine hohe kontrazeptive Wirksamkeit: Mit einem Pearl-Index von 0,73 ist Slinda® genauso effektiv wie orale Kombinationspräparate &...

Gynäkologie im digitalen Zeitalter

nur für Fachkreise Verhütungsberatung mithilfe von Technologie

Der digitale Wandel ist auch in der Medizin angekommen. Apps, Computerpro- gramme, Webseiten und Soziale Medien spielen eine immer größere Rolle. Sie sollen Frauen dabei helfen, sich im „Verhütungs-Dschungel“ besser zurecht zu finden. Diese technologie-basierten...

Gestagenimplantat-Komplikationen

Migration bis in die Lungenarterien möglich

Viele Frauen, die sich eine Langzeitkontrazeption wünschen, entscheiden sich für ein Etonogestrel-haltiges Implantat. Eine gefürchtete Komplikation des Verhütungsstäbchens stellt allerdings die Wanderung ins Gefäßsystem dar. Ein schwedisches Autorenteam ...

Verhütung nach Interruptio

Frühe versus späte Spiralen-Einlage

Nach einem Schwangerschaftsabbruch schützt ein IUD (Intrauterine Device) wirksam vor einer weiteren ungewollten Schwangerschaft. Wie aktuelle Studienergebnisse zeigen, ist dabei die Einlage innerhalb der ersten zwei Tage genauso sicher, aber weniger schmerzhaft wie eine spätere ...

Der große Überblick

nur für Fachkreise Hormonelle Kontrazeption und ihre Nebenwirkungen

Die Verwendung hormoneller Kontrazeptiva nimmt weltweit zu. Etwa 50 % der Frauen greifen dabei auf Präparate mit Östrogen-Progesteron-Kombinationen oder nur Progesteron zurück. Diese Kontrazeptiva sind in unterschiedlichen Dosierungen und Formen verfügbar, z. B. als ...

Sexuelle Zufriedenheit

Moderne Kontrazeptiva im Vergleich

So vielfältig die heute erhältlichen Verhütungsmethoden auch sind – eines haben sie alle gemein: Sie sollen Paaren ein unbeschwertes Sexualleben frei von den Gedanken an eine potenzielle Schwangerschaft ermöglichen. Wie also steht es um die sexuelle Zufriedenheit ...

Verhütungstrends

Viele Frauen sehen Hormone und Spirale kritisch

Trotz Verhütungsbedarf wenden viele Schwedinnen keine Kontrazeptiva an. Eine Umfragestudie untersuchte jetzt, in welchem Umfang Frauen die verschiedenen Verhütungsstrategien nutzen und welche Vorbehalte gegenüber hormonellen Kontrazeptiva und der Kupferspirale bestehen.

Verhütungsmethoden von morgen

nur für Fachkreise Kommt bald die Pille für den Mann?

Bisherige Versuche, neue Verhütungsmethoden für den Mann zu etablieren, sind an ihren Nebenwirkungen, der Darreichungsform oder mäßigen Ansprechraten gescheitert. Neue Androgen-basierte Hormonpräparate haben aber möglicherweise das Potenzial, die Lücke ...

Neue Daten

Hohe Zufriedenheit mit Intrauterinsystem Kyleena™

Das Pharmaunternehmen Jenapharm hat die Veröffentlichung neuer Real- World-Daten zu den Erfahrungen von Frauen mit Kyleena™ bekannt gegeben, dem niedrigdosierten Levonorgestrelfreisetzenden Intrauterinsystem (LNG-IUS) mit einer Anwendungsdauer von fünf Jahren. Die Daten ...

Kontrazeption nach Organtransplantation

IUD ist Methode der ersten Wahl

Nach einer erfolgreichen Nierentransplantation kehrt die Fertilität schnell zurück. Auch Frauen mit Kinderwunsch sollten aber mindestens im ersten Jahr eine Konzeption vermeiden.

Verhütung unter Gerinnungshemmung

Komplikationen nach Spiraleneinlage

Bei Frauen, die sich unter Gerinnungshemmertherapie für die Verhütung mit einem Intrauterinpessar (IUD) entscheiden, stellt sich die Frage, ob die Präparate vor der Einlage abgesetzt werden sollten. Unklar ist auch, wie häufig diese Frauen mit Komplikationen wie ...

 

x