Gedeon Richter

Gyn-Depesche 6/2020

Engagement in der Frauengesundheit ausgeweitet

Das gynäkologische Portfolio wurde 2020 um neue Präparate zur Behandlung von Endometriose und Fertilitätsstörungen erweitert.
Etwa jedes siebte Paar in Deutschland bleibt ungewollt kinderlos. Ursache können Fertilitätsstörungen sowohl bei der Frau als auch beim Mann sein. Im Bereich der Reproduktionsmedizin stellt Gedeon Richter das erste in Europa gelaunchte qualitativ hochwertige rekombinante humane follikelstimulierende Hormon (r-hFSH) als Biosimilar zur Verfügung: Bemfola® wird bei Frauen zur Stimulation des Follikelwachstums und des Eisprungs und bei Männern zur Stimulation der Spermienbildung eingesetzt. Anfang 2020 hat das Unternehmen auch in diesem Bereich sein Portfolio erweitert: Cyclogest® 400 mg Vaginalzäpfchen unterstützen im Rahmen einer assistierten Reproduktionstherapie die Lutealphase und bieten sowohl eine innovative Galenik mit bioidentischem, mikronisiertem Progesteron, als auch eine preisgünstige Therapieoption.
Die Aktivitäten von Gedeon Richter umfassen darüber hinaus praxisrelevante sowie qualitativ hochwertige Fortbildungskonzepte und Service-Angebote.
Gynäkologen, Apotheker und Frauen unterschiedlicher Altersgruppen können sowohl auf der Webseite www.gedeonrichter.de als auch auf den Patientinnen-Informationswebseiten maedchensprechstun.de sowie verhütbar.de und ganz-normale-tage.de weitere Informationen erhalten.
ICD-Codes: N80.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x