Therapie-Optionen | Gyn-Depesche 2/2019

Vaginalkonen zur Kräftigung des Beckenbodens

Schwangerschaften und hormonelle Veränderungen während der Wechseljahre gehen häufig mit einer Schwächung der Beckenbodenmuskulatur einher. Vaginalkonen (VagiFit®) bieten hier eine nicht-operative Therapieoption zur Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur. Ein Kontraktionstraining von täglich höchstens 15 min reicht bereits aus, um schon nach wenigen Wochen erste Behandlungserfolge zu erreichen. Ausgewiesene Indikationen für die Anwendung sind Beckenboden-Deszensus sowie Belastungsinkontinenz, z. B. nach einer Entbindung oder während der Wechseljahre. Zudem können die Vaginalkonen (VagiFit®) als unterstützende Maßnahme vor oder nach einer Operation eingesetzt werden. Die Anschaffungskosten werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen.

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?