Theramex

Gyn-Depesche 6/2020

Zoely® in Deutschland über Theramex

Das orale Kontrazeptivum Zoely® wird in Deutschland seit dem 1. Juli 2020 von Theramex vermarktet. Theramex ist ein auf Frauengesundheit spezialisiertes Unternehmen, welches Zoely® bereits erfolgreich im EU-Ausland und darüber hinaus global vertreibt. Bei der detailliert vorbereiteten Einführung in den deutschen Markt hatte die Lieferfähigkeit höchste Priorität.
Um die kontinuierliche Belieferung der Apotheken zu ermöglichen, hatte das Unternehmen mit der Übernahme von Zoely® zusätzliche Vorkehrungen getroffen. „Wir freuen uns darauf, unser Angebot, das unter anderem die Präparate Estreva®, Intrarosa® und Seasonique® beinhaltet, im Bereich der Kontrazeption auszuweiten“, so Robert Stewart, CEO von Theramex.
Zoely® ist eine kombinierte orale empfängnisverhütende Pille, die eine Kombination aus zwei Steroidhormonen enthält: 17-Beta-Östradiol, ein Östrogen, das strukturell identisch mit dem Hauptöstrogen ist, welches von den Eierstöcken gesunder, nicht schwangerer Frauen produziert wird, und Nomegestrolacetat, ein Gestagen, das das natürlich vorkommende Progesteron im Körper nachahmt. Zoely® ist somit eine bis dato einzigartige Form der monophasischen 24/4-Antibabypille.
ICD-Codes: Z30.-

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x