Patienten-Rekrutierung

COPD

Studie: AERIFY-2: Wirksamkeit/Sicherheit von s.c. Itekepimab versus Placebo Einschlusskriterien: Männer und Frauen von 40 bis 85 Jahren (BMI ≥ 18 kg/m2) mit ≥ 1 Jahr bestehender mittelschwerer bis schwerer COPD, ≥ 10 Packungsjahre Raucher-Vorgeschichte, Anzeichen/Symptomen...

Respiratorische Gesundheit nach den Wechseljahren

Nutzen der HRT für die Lungenfunktion

Zahlreiche Studien zeigen, dass bei Frauen nach der Menopause das Risiko für Asthma steigt und die Lungenfunktion abnimmt. Ob im Umkehrschluss eine Hormonersatztherapie (HRT) die Atemwegsgesundheit erhalten kann, wurde bisher aber nur unzureichend und mit sehr widersprüchlichen ...

Studien

COPD: Triple-Therapie klar im Vorteil

Bei Patientinnen und Patienten mit einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD), die unter einer dualen Kombinationstherapie (LAMA/LABA oder LABA/ICS) exazerbieren, kann gemäß dem Stufenschema eine Eskalation zur LAMA/LABA/ICS-Triple-Therapie erfolgen. Statt auf ...

Geschlechterspezifische Unterschiede

COPD bei Frauen auf dem Vormarsch

Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) betrifft heute nicht mehr überwiegend Männer. Zwischen Männern und Frauen mit COPD bestehen jedoch deutliche Unterschiede, beispielsweise hinsichtlich des Risikos, der klinischen Manifestation und der Behandlung.

Bronchodilatation bei COPD

Starke Wirkung, einfache Anwendung

Die Dauertherapie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) fußt bekanntlich auf Bronchodilatatoren wie lang wirkenden Muskarinrezeptor-Antagonisten (LAMA) und b-2-Sympathomimetika (LABA). Das LAMA Umeclidinium und das LABA Vilanterol zeigten in Studien eine besonders hohe ...

Mikrobiom der Atemwege

Individualisierte Therapie bei COPD

Das Mikrobiom der Atemwege (MA) ist assoziiert mit den klinischen Phänotypen, dem Schweregrad und der Langzeit-Mortalität bei COPD. Möglicherweise lässt sich die bakterielle Zusammensetzung auch für eine individualisierte Therapie nutzen.

COPD

Nicht auf die leichte Schulter nehmen

Anlässlich des Welt-COPD-Tages 2021 machten Experten auf die Dringlichkeit einer besseren Versorgung von COPDPatienten aufmerksam und betonten, dass es bei der Versorgung dringender Optimierung bedarf.

Berlin-Chemie

COPD-Therapie

Umeclidiniumbromid, ein Arzneistoff aus der Gruppe der lang wirksamen Muskarinantagonisten (LAMA), ist unter anderem in Form von Rolufta® für die bronchialerweiternde Erhaltungstherapie zur Symptomlinderung bei erwachsenen Patienten mit COPD (Chronic Obstructive Lung Disease) ...

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Verbesserte Langzeitbehandlung

Die bei der Langzeittherapie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) eingesetzten Bronchodilatatoren Umeclidinium (UMEC) und Vilanterol (VI) und deren Applikation in einem einfach handhabbaren Inhalator, ermöglichen eine Optimierung des Therapiemanagements.

Respiratorische Forschung

Die zehn drängendsten Fragen zur COPD

Weltweit leiden mehr als 250 Millionen Menschen an einer COPD. Ein großes Problem dieser Lungenerkrankung sind akute Exazerbationen. Effektive Präventionsstrategien und neue Therapieoptionen fehlen diesbezüglich. Britische Wissenschaftler sehen hier erheblichen ...

Kombinierte Lungenproblematik

Asthma und COPD differenziert behandeln

Asthma und COPD sind eigenständige Krankheitsbilder, die aber gemeinsam auftreten können, betont die „Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease“. Was bedeutet das für die Praxis?

ERS International Congress; European Respiratory Society 5.–8. September 2021

Kongress-Highlights: pneumologische News vom ERS

Der internationale Kongress der European Respiratory Society (ERS) bietet jedes Jahr mehr als 25.000 Teilnehmern die Gelegenheit, die neuesten Forschungsergebnisse zu Themen wie Asthma, COPD, Lungenkrebs, Umweltverschmutzung und Rauchen zu hören und zu diskutieren. In diesem Jahr fand...

PraxisDepesche Kongress-Bericht 61. Kongress der DGP Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.

Neue Erkenntnisse zu Asthma und COPD

Der aufgrund der Coronapandemie im letzten Jahr abgesagte Kongress der DGP fand in diesem Jahr rein virtuell statt. Am ersten Kongresstag stand die Präsentation der wissenschaftlichen Poster im Vordergrund. Hier berichten wir über die Poster-Session (ID Po09): klinische Studien ...

CAVE

COPD birgt Risiken

Koronare Herzkrankheiten treten häufiger bei Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) auf als bei Patienten ohne. Eine Kombinationstherapie aus LABA plus LAMA birgt ein zusätzliches Risiko.

Pathobiologie der COPD auf der Spur

Sputum-Mikrobiom als Biomarker für COPD?

Kulturunabhängige mikrobielle Sequenzierungstechniken haben gezeigt, dass der Respirationstrakt ein komplexes Mikrobiom beherbergt, das mit herkömmlichen Kultivierungsmethoden nicht nachweisbar ist. Der Beitrag des Mikrobioms zur Pathobiologie chronisch obstruktiver ...
x