Hypertonie und Präeklampsie | Gyn-Depesche 2/2019

Erhöhte Vorsicht bei Frauen nach Fertilitätstherapie

Hochdruckerkrankungen während der Schwangerschaft bergen viele Risiken für Mutter und Kind, weshalb ein ausführliches Screening sowie eine zielgerichtete antihypertensive Therapie sehr wichtig sind. Frauen, die durch eine Fruchtbarkeitsbehandlung schwanger geworden sind, sind dabei ungleich häufiger betroffen als fertile Frauen.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?