Stressinkontinenz und Prolaps | Gyn-Depesche 1/2020

Korrektur-Optionen im Wandel

Die Harninkontinenz vom Stress-Typ (SUI) und der Prolaps von Beckenorganen (POP) werden für viele Frauen im Verlauf ihres Lebens zum Problem. Es gibt diverse Optionen zur mehr oder weniger invasiven Korrektur. Nicht alle chirurgischen Neuheiten sind für jede Frau die richtige Wahl.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?